Ein angenehmes Raumklima überzeugt die Bewohner

„Unsere Vorgaben, nämlich ökologisches Bauen, moderne Architektur und barrierefreies Wohnen, wurden vom Planungsbüro Löffelholz zu unserer vollen Zufriedenheit realisiert.

Starke Dämmung, hinterlüftete Fassaden, Luftdichtigkeit, Wärmeschutzverglasung, senkrecht angebrachte, große Solarkollektoren, Lüftungsanlage mit Erdregister und Wärmetauscher und Pufferspeicher ergeben einen extrem niedrigen zusätzlichen Energiebedarf (15 kWh/m² Wohnfläche), der begeistert. Vom Wohnen in einem verschlossenen „Plastiksack“ kann keine Rede sein. Im Gegenteil – die kontrollierte Lüftung garantiert eine stets gleichbleibend angenehme Atmosphäre im Haus. Die richtigen Einstellungen der Haustechnik sind schnell gefunden. Danach laufen die Komponenten der Haustechnik fast unbemerkt.

Vorbei sind die Zeiten „falscher“ Lüftung und des damit verbundenen Energieverlustes. So lohnt sich auch schon mittelfristig die höhere Investition für die notwendigen Elemente eines Passivhauses.

Wir fühlen uns ausgesprochen wohl in unserem Haus und wir würden wieder so bauen, d.h. wieder mit Planung und Bauleitung durch unseren Architekten und der Ausführung durch kompetente Handwerker. Und wenn der Rahmen unseres vorgegebenen Budgets wieder so eingehalten würde, könnte man auch über zusätzliche Maßnahmen wie Erdwärme, Fotovoltaik und Wärmepumpen nachdenken.“